JobsNews SUCHEN
 
Slide 83Slide 82Slide 77Slide 75Slide 63Slide 48Slide 31Slide 8
 

Tarife & Tickets




Allgemeines

Die Rurtalbahn unterliegt den jeweils gültigen Tarifbestimmungen und Beförderungsbedingungen des Aachener Verkehrs Verbundes (AVV). Zugehörig zum AVV sind die in den Kreisen Düren, Heinsberg, Aachen sowie der Stadt Aachen tätigen Verkehrsunternehmen. Im AVV gelten einheitliche Tarife für alle Bus- und Bahnlinien.

Dem Tarifsystem des AVV liegt ein Flächenzonentarif zugrunde. Der Flächenzonentarif zeichnet sich dadurch aus, dass der Fahrpreis nicht linear zur Entfernung steigt, sondern sich aus der Anzahl der durchquerten Tarifzonen errechnet. Eine Tarifzone definiert sich dabei aus den jeweiligen Stadt- bzw. Gemeindegrenzen.


Zur Tarifübersicht des AVV             

Tarifinformationen 2017

Tarifbestimmungen des Aachener Verkehrsverbundes

NRW Beförderungsbedingungen

NRW Tarifbestimmungen

Infos zur Möbilitätsgarantie

Flyer zur Möbilitätsgarantie

Antragsformular zur Möbilitätsgarantie


Das Fahrausweissortiment ist auf die unterschiedlichen Bedürfnisse verschiedener Nutzergruppen abgestimmt. Innerhalb der Preisstufen können dabei unterschiedliche Fahrausweisarten erworben werden. Neben den Einzelfahrscheinen stehen unterschiedliche Fahrausweisarten innerhalb der einzelnen Preisstufen wie bspw. rabattierte Mehrfahrtenkarten, Tages-, Wochen oder Monatskarten.

Das umfangreiche Fahrausweissortiment des AVV hält für jeden Bedarf den geeigneten Fahrausweis bereit. Darüber hinaus stehen ständig günstige Angebote für Gruppen, Familien sowie für Fahrten an den Wochenenden zur Verfügung.

[Seitenanfang]



Gültigkeit von DB Fahrausweisen auf Linien der Rurtalbahn

Auf den Linien der Rurtalbahn gelten grundsätzlich sämtliche DB Fahrausweise, die an den Ticketschaltern der Deutschen Bahn vertrieben werden. Die Bahncard 100 ist im Rahmen der "City-Ticket"- Funktion im Stadtgebiet Düren gültig, d.h. auf der Strecke in Richtung Untermaubach / Heimbach bis zum Haltepunkt "Tuchmühle" sowie auf dem Streckenabschnitt in Richtung Jülich / Linnich bis zum Haltepunkt "Im Großen Tal". Keine Gültigkeit hingegen besitzen folgende Tickets:

  • Bahncard 25, 50 und 100*  (*außerhalb des Stadtgebietes Düren)

  • DB-Mitarbeiterfahrausweise

  • Abgeordneten-Netzkarten

Bei der Ausgabe und Verwendung von DB-Tickets im Rahmen von Sonderaktionen sowie -rabatten hat sich der Fahrgast im Vorfeld der Fahrt über die Gültigkeit des jeweiligen Tickets bei der Rurtalbahn zu informieren.

[Seitenanfang]



Fahrradmitnahme und Gruppenfahrten

 Gruppen ab 10 Personen fahren zum Kinderfahrpreis. Als Fahrausweis gelten Einzel- und 4Fahrten-Tickets bzw. werden Sammelfahrscheine ausgegeben. Für Gruppenfahrten nach 9:00 Uhr können alternativ auch Minigruppen-Tickets genutzt werden.
Gruppen von mehr als 10 Personen werden gebeten, sich mindestens 3 Tage vorher im Service Center anzumelden.
 
In der Rurtalbahn ist die Mitnahme von Fahrrädern grundsätzlich ganztägig möglich. In jedem Fahrzeug stehen 5 Fahrradstellplätze zur Verfügung. (*)
Gruppen ab 5 Personen, die eine Fahrradmitnahme wünschen, müssen sich mindestens 3 Tage vorher im Service Center anmelden.
Je Fahrrad ist entfernungsunabhängig ein Fahrrad-Ticket zu lösen. Fahrrad-Tickets sind an den Automaten in den Fahrzeugen erhältlich.

(*) Die Rurtalbahn verweist an dieser Stelle auf die NRW weit gültigen
Beförderungsbedingungen im Nahverkehr NRW

[Seitenanfang]


 Fahrausweisautomaten

An den Fahrausweisautomaten der Rurtalbahn können Sie das gesamte Ticketsortiment des Aachener Verkehrsbundes (AVV), das NRW Pauschalpreisticketsortiment sowie ein großes Tarifsortiment des Verkehrsverbundes-Rhein-Sieg (VRS) erwerben. Als Bezahlmöglichkeit stehen Ihnen Münzen, Banknoten* sowie, je nach ortsbedingter Verfügbarkeit, EC-Karte (keine Kreditkarten) zur Verfügung.
 
* Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass systembedingt nur ein Schein pro Bezahlvorgang eingesetzt werden kann.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

[Seitenanfang]