Blog Archives

Stetige Weiterentwicklung der Rurtalbahn-Strecken

Aktuell sind auf den Strecken der Rurtalbahn Fahrgastzahlen von ca. 9.000 pro Tag zu verzeichnen. Grund dafür ist ein qualitativ hochwertiges Verkehrsangebot mit sehr guten Anschlussbeziehungen im Bahnhof Düren zum überregionalen Schienenpersonennahverkehr, welches stetig weiterentwickelt wird.

Eifel-Bördebahn wieder in Betrieb

Zum Fahrplanwechsel 2015/2016 startete die Rurtalbahn den Betrieb der Eifel-Bördebahn im Auftrag des NVR. Die Rurtalbahn übernahm damit den Betrieb von der ehrenamtlichen IG Rurtalbahn. Die als RB 28 bezeichnete Linie verkehrte im 180 Minuten-Takt zwischen Euskirchen und Düren über die Haltestellen Nemmenich, Zülpich, Vettweiß, Jakobwüllesheim, Bubenheim und Binsfeld.

Weiteres Streckennetz im Rheingau

Im Jahr 2010 gewann die RATH Gruppe die Ausschreibung für die RheingauLinie, womit der Schienenpersonennahverkehr um ein Streckennetz mehr erweitert wurde. Die Verbindung von Frankfurt und Wiesbaden nach Koblenz und Neuwied wurde zum Fahrplanwechsel 2010/2011 von der VIAS GmbH in Betrieb genommen.

Güterverkehr als zweites Standbein

Ab dem Jahr 1996 wurden Güterverkehrskunden entlang der Strecke durch die DKB übernommen und weiter bedient. Zur Ausweitung des Güterverkehrs kaufte die DKB im Jahr 2000 zwei Güterzuglokomotiven und übernahm im Jahr 2002 zusätzlich 74 neuwertige Güterwagen.

Anfänge auf der Strecke von Düren nach Heimbach

Nachdem in den 1880er Jahren der Bau einer Eisenbahnstrecke im Rurtal verstärkt gefordert worden war, wurde im Jahr 1892 der Personenverkehr bis Kreuzau durch die Preußischen Staatseisenbahnen aufgenommen. Die Strecke wurde im Laufe der darauffolgenden Jahre bis Heimbach verlängert, sodass die Strecke von Düren nach Heimbach im Jahr 1903 zum ersten Mal in Betrieb genommen wurde.
Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google